SV Eintracht Lüttchendorf e.V.

Die Lüttchendorfer taten sich in Reppichau schwer, irgendwie ins Spiel zukommen. In der ersten Halbzeit konnte Brandl noch den Rückstand mit sehenswerten Paraden verhindern. Nach dem Seitenwechsel war er dann machtlos, als die Hausherren in der 48. Spielminute den Führungstreffer erzielten. Kurz vor dem Abpfiff konnten die Reppichauer die Führung auf 2:0 ausbauen und gewannen verdient dieses Match.

Die Eintracht muss dieses Spiel nun abhaken und sich auf das kommenden Heimspiel gegen Brachstedt, am Freitag um 19 Uhr,  fokusieren. 

 

Back to Top