SV Eintracht Lüttchendorf e.V.

Am Samstag war der SV Kelbra bei der Eintracht zu Gast.

Die Gäste kamen besser in die Partie und dominierten die ersten 20 Spielminuten, ohne sich jedoch nennenswerte Großchange dabei zu erarbeiten. Die Eintracht hat erst in der Mitte der ersten Halbzeit einen besseren Zugriff auf das Spiel sich erarbeitet, aber auch hier blieben die Chancen Mangelware.

Die größte Change im ersten Durchgang hatten die Gäste, kurz vor der Pause. Ein scharf getretener Freistoß flog auf das Tor der Eintracht zu. Mit einer sehenswerten Parade kläre Brandl die Situation.

Im zweiten Spielabschnitt war die Eintracht präsenter und gestaltete so das Spiel ausgeglichener als im ersten Abschnitt. Eine scharf getreten Flank von Christian Demant in der 69. Spielminute erreichte den eingelaufenen Horry-Man Bukuru, welcher den Ball per Kopf im Tor der Gäste einnickte.

Die Eintracht gewann das Spitzenspiel mit 1:0 und ist nun Tabellenführer der Landesliga Süd.

An der Tabellenspitze geht es eng zu. Die ersten 6 Mannschaften trennen jeweils nur ein Punkt. Kelbra rutschte auf dem 4. Tabellenplatz ab, doch haben sie auch ein Spiel weniger absolviert, wie alle anderen davor.

 

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok